Hessen Logo Staatsanwaltschaft Darmstadt hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Hilfe

Anmelden

19.12.2012
Tötungsdelikt zum Nachteil Fatma B. vor der Aufklärung

Das am 11.11.2012 in Darmstadt begangene Tötungsdelikt zum Nachteil der 47-jährigen Fatma B. steht vor der Aufklärung. Nachdem über mehrere Wochen -auch mittels eines Fahndungsplakats- nach dem bislang unbekannt gebliebenen Täter gefahndet worden war, ist nunmehr ein 18-Jähriger aus Darmstadt dringend tatverdächtig, für das Verbrechen verantwortlich zu sein.

10.12.2012
Toter bei Polizeieinsatz in Lindenfels

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Hessischen Landeskriminalamtes

15.11.2012
Einstellung der Ermittlungen gegen islamische Prediger

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat die Ermittlungen gegen die islamischen Prediger Pierre V. und Ibrahim A. eingestellt. Laut eines Presseartikels aus Juli 2012 sollen diese gegenüber einem Zeugen im Rahmen einer Kundgebung in Köln-Deutz bzw. Offenbach im Juni 2012 ihre Bereitschaft geäußert haben, gegen Zahlung von 30.000,- Euro den Rodgauer Buchautor Zahid K. zu töten bzw. durch unbekannte Personen töten zu lassen.

15.10.2012
Einstellung der Ermittlungen wegen Zugunglück in Mühlheim

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat die Ermittlungen wegen des Unfalls, der sich am 13.04.2012 auf der Bahnstrecke zwischen Mühlheim Ost und Hanau ereignet hatte, eingestellt.

08.10.2012
Mühltal/Nieder-Beerbach: Identität der verstümmelten Leiche geklärt / Hinweis aus der Bevölkerung half bei Identifizierung

Gemeinsame Pressemeldung des Polizeipräsidiums Südhessen und der Staatsanwaltschaft Darmstadt:

19.09.2012
Tatverdächtiger nach Raubüberfall in Haft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Südhessen und der Staatsanwaltschaft Darmstadt.

19.09.2012
Polizei und Staatsanwaltschaft erhoffen sich weitere Hinweise über Tätowierungen und individuelle Merkmale des Toten

Gemeinsame Pressemeldung des Polizeipräsidiums Südhessen und der Staatsanwaltschaft Darmstadt.

24.08.2012
Waffen- und Drogenhändlerring zerschlagen / 23 Festnahmen und zahlreiche Sicherstellungen bei Durchsuchungen in 49 Objekten

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen.

19.07.2012
Bundesgerichtshof verwirft Revision im Babenhausener Doppelmordprozess

Das Landgericht Darmstadt hatte am 19.07.2011 den Angeklagten Andreas D. wegen Mordes in zwei Fällen sowie versuchten Mordes zu einer lebenslangen Gesamtfreiheitsstrafe verurteilt und die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat mit Beschluss vom 10.07.2012 die vom Angeklagten eingelegte Revision verworfen, da die Nachprüfung des Urteils keinen Rechtsfehler zu seinen Lasten ergeben habe, womit die Verurteilung des Angeklagten damit rechtskräftig ist.

  weiter
© 2017 Staatsanwaltschaft Darmstadt . Mathildenplatz 15, 64283 Darmstadt